Kundenstimmen
9.9/10
(Automatische Übersetzung) Es ist mein zweiter Einkauf über den Online-Shop und ich bin sehr zufrieden mit dem Service. Bisher hatte ich noch nie Probleme. Wenn Sie Fragen haben, ist der Telefonservice immer aufmerksam und korrekt.
Neue Artikel

Kameras ohne Spiegel 

Mit dem Fortschritt in der Technologie bewegen wir uns immer in Richtung kleinerer und leistungsfähigerer Geräte, diese Art von Kameras sind ein Beispiel für diese Verbesserungen.

Die spiegellosen Kameras, auch bekannt als EVIL (Electronic Viewfinder Interchangeable Lens), sind Kameras, die das Beste aus beiden Welten haben, kleine und leichte Kameragehäuse wie bei Kompaktkameras, und die Möglichkeit, die Objektive zu wechseln, die klein und leicht gestaltet sind, also haben wir zusammen Kameras mit großer Leistung und reduzierter Größe.

Das zusätzliche Merkmal, das hervorzuheben ist, ist, dass ihnen das optische Visier fehlt, und stattdessen haben wir ein System mit einem elektronischen Visier oder einem Bildschirm, das uns die Werte der Belichtung und andere wichtige Optionen zur Aufnahme unserer Fotos präsentiert.

Was sind spiegellose Kameras?

Spiegellose Kameras sind Wechselobjektivkameras, die auf den traditionellen Spiegel und das Pentaprisma von Spiegelreflexkameras verzichten. Dies ermöglicht eine kleinere Größe des Kameragehäuses, wodurch die Tragbarkeit und Leichtigkeit der Kamera erhöht wird. Die Qualität des Sensors der spiegellosen Kameras (EVIL) hat in den letzten Jahren stark zugenommen und entspricht der der Spiegelreflexkameras. In Ermangelung eines optischen Suchers müssen wir eine Vorschau des Bildes auf dem Bildschirm anzeigen oder einen digitalen Sucher verwenden. Dies hat seine Vorteile, da wir das Bild so sehen können, wie es mit den von uns gewählten Einstellungen sein wird. In Duke Fotograía haben wir eine große Auswahl an spiegellosen Kameras, einige der gefragtesten sind die FUJIFILM X-T3, die CANON EOS R und die SONY A7 MARK III.

Vergleichen 0