SONY ALPHA 7 II + SEL FE 24-70 MM F/4 ZA OSS

Produkt-ID: 10281

EAN: 5013493354883

RABATT150 EURO FÜR DIE KANARISCHEN INSELN

  • 24,3 Megapixel Vollformat Exmor CMOS-Sensor
  • BIONZ X Bildprozessor
  • 5-Achsen SteadyShot innerhalb der Stabilisierung
  • Verbesserter schneller Hybrid-AF und 5 fps Burst
  • XAVC S Full HD Video und S-Log2 Gamma
  • 1,229k Punkt 3,0" neigbarer LCD-Monitor
  • OLED XGA 2.36M-Punkt-Elektronischer Sucher
  • Witterungsbeständiges Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung
  • Raffinierter Griff und robuste Linsenanordnung
  • Eingebaute Wi-Fi-Konnektivität mit NFC

Mehr Infos

Reduzierter Preis!
10281
Neuer Artikel

Sammeln Sie mit dem Kauf dieses Artikels Sie bis zu 15 Treuepunkte. Ihr Warenkorb hat insgesamt 15 Punkte die in einen Gutschein im Wert von umgerechnet werden können 15,00€.

Auf meine Wunschliste

Zum Vergleichen hinzufügen

1529,15€inkl. MwSt.

1799,00€inkl. MwSt.

-15%

Nicht mehr lieferbar

Wenn lieferbar, bitte benachrichtigen

Gewöhnlich zusammen gekauft

SONY ALPHA 7 II + SEL FE 24-70 MM F/4 ZA OSS
1529,15€ 1799,00€
Endpreis 100.54€
Hinzufügen

Zubehör Alle anzeigen

 
Mehr Infos

SONY A7 II + FE 24-70mm F4 (SEL2470Z) Vario-Tessar T *

Sony hat seine Reihe von Vollformatkameras auf die nächste Stufe gehoben mit der Alpha a7 II spiegellosen Digitalkamera mit FE 28-70 mm f / 3,5-5,6 OSS-Objektiv, das über eine 5-achsige SteadyShot INSIDE Bildstabilisierung mit 4,5 Stopps für Neigung, Ablenkung, horizontale Verschiebung, vertikale Verschiebung und Verschiebungskompensation verfügt. Die Bedienung der 24,3 Megapixel-Serie wurde durch einen neu gestalteten Griff, einen Auslösetaster und anpassbare Bedienelemente vereinfacht. a7 II verfügt auch über ein robustes Design mit anpassbaren Bedienelementen. a7 II verfügt auch über ein robustes Design mit einem neuen Design.

Der 24,3-Megapixel-Sensor ermöglicht hochauflösende Bilder und eine geringe Lichtausbeute mit einem Standard-ISO-Empfindlichkeitsbereich von 100-25600, der Bildprozessor BIONZ X bietet schnelle Verarbeitungs- und Betriebsgeschwindigkeiten, und der Front-LSI (Large-Scale Integration) verbessert die Anfangsphasen der Bildverarbeitung, was zu natürlicheren Details und reicheren Tönen führt. 16-Bit-Bildverarbeitung und 14-Bit-RAW-Ausgabe erhalten die Details des Sensors.

Neben hochdetaillierten Standbildern mit sanften Abstufungen hat die a7 II nun auch Zugriff auf das hochbitratige XAVC S-Format mit 60p-, 30p- und 24p-Aufnahmeoptionen bei 50 Mbit/s. Die Movie-Looks können auch mit Bildprofilen angepasst werden, einschließlich der Hinzufügung der S-Log2-Gamma-Einstellung mit einem Dynamikbereich von ca. 1.300% des Standard-SRGB-Spektrums. Timecode- und User-Bit-Einstellungen sind verfügbar, sowie eine saubere HDMI-Ausgabe für eine Vielzahl von Aufnahmeoptionen.

Der fortschrittliche Multi-Interface-Schuh von Sony erweitert die Kompatibilitätsoptionen für Blitz, Mikrofon und anderes Zubehör und als E-Mount Vollformatkamera ist die a7 II mit allen APS-C E-Mount-Objektiven im APS-C-Trim-Modus sowie den neuen Zeiss und Sony G-Serie E-Mount-Objektiven kompatibel. Stativhalterungen sind auch für A-Mount-Objektive in E-Mount-Kameras erhältlich, und ein einzigartiger optionaler Batteriegriff ermöglicht stabile Stabilität bei vertikaler Aufnahme und Ausrichtung.

Abgerundet wird die Bildgebungsfunktion der a7 II durch einen 3,0" Neigungs-LCD-Monitor mit 1.228,8 Punkten und einen 2,36 Millionen Punkten OLED-Sucher für die Bildüberwachung und -Überprüfung sowie durch eine eingebaute Wi-Fi-Konnektivität mit Unterstützung von NFC, die auch für den sofortigen Austausch von Kamerabildern sowie die Fernsteuerung der Kamera von einem angeschlossenen mobilen Gerät aus verfügbar ist.

Im Lieferumfang der a7 II ist das E-Mount FE 28-70mm f / 3.5-5.6 OSS-Objektiv enthalten. Dieser weite bis hochauflösende Zoom beinhaltet drei asphärische Elemente und ein extra geringes Streuelement in seinem Design, um chromatische Aberrationen zu minimieren und die Gesamtbildklarheit zu verbessern. Ein optisches Bildstabilisierungssystem SteadyShot wurde ebenfalls hinzugefügt, um das Auftreten von Kameravibrationen zu minimieren, um sich an die Arbeit bei schlechten Lichtverhältnissen und bei niedrigen Verschlusszeiten anzupassen. Diese Stabilisierung funktioniert mit einer Stabilisierung im Körper, die den Körper stabilisiert.

24,3 MP Exmor CMOS-Bildsensor und BIONZ X-Bildprozessor

In das neu gestaltete Gehäuse der a7II sind ein 24,3 Megapixel Exmor CMOS-Bildsensor und ein BIONZ X-Bildprozessor integriert, die zusammen einen großen Dynamikbereich mit minimalem Rauschen und satten, feinen Abstufungen ermöglichen. a7II verfügt über einen ISO-Bereich von 100-51.200, der auf ISO 50 erweitert werden kann

Die vorteilhafte Bildqualität ist der Einsatz von Detailwiedergabe- und Beugungsreduzierungstechnologie, die Beugungseffekte unterdrückt, um feine Details in kleinen Blendeneinstellungen wiederzugeben. Fügen Sie diesem Bereich eine spezifische Rauschreduzierung hinzu, um selektiv eine unterschiedliche Rauschreduzierung auf jeden Bereich anzuwenden, um klare Bilder zu erhalten. Darüber hinaus verfügt der Sensor über eine 16-Bit-Bildverarbeitung mit 14-Bit-RAW-Ausgang, um Details zu erhalten und eine optimale Qualität für spätere Anpassungen sicherzustellen

Eine weitere Verbesserung in dieser Generation ist die Dosierleistung, die nun bis zu einem nominalen EV von -1 möglich ist, und der a7II wird fast einen Moment lang etwa 40% schneller starten als die Vorgängergeneration.

SteadyShot INTERIOR 5-Achsen Bildstabilisierung

Das schlanke a7II ist mit einem außergewöhnlichen SteadyShot INSIDE 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem ausgestattet, das die fünf Arten von Verwacklungen bei der manuellen Aufnahme von Standbildern und Videos kompensiert und es dem Anwender ermöglicht, jedes Objektiv, auch angepasste Objektive, für kritische Bilder ohne Unschärfe durch Kamerabewegung zu verwenden, wobei dieses System ca. 4,5 Verschlusszeiten für die Arbeit mit einer Vielzahl von Objekten kompensiert.

Bei langen Brennweiten korrigiert das System die Neigungs- und Gierverstellung, Makro- und Hochvergrößerungsbilder, profitiert dagegen von der Einbeziehung der horizontalen und vertikalen Verschiebungskorrektur, und alle Aufnahmestile nutzen die Rollenkompensation. 5 Stabilisierungsachsen funktionieren jederzeit, auch wenn sie mit Objektiven von Drittanbietern und Adaptern oder Objektiven mit integrierter optischer Stabilisierung verwendet werden

Bei Verwendung von Objektiven, die keine Bilddaten an die Kamera übertragen, können manuelle Einstellungen zur Eingabe der richtigen Brennweite und Stabilisierung verwendet werden, und der Sucher kann zur Vorschau der Kompensationsmenge verwendet werden, indem der Auslöser leicht angedrückt oder das Bild vergrößert wird.

Verbesserter schneller Hybrid-Autofokus

Mit 117 Phasenerkennungs-Autofokuspunkten und 25 Kontrast-Erkennungspunkten mit einem großen Erfassungsbereich kann der a7II schnell und reibungslos sich schnell bewegende Objekte über den gesamten Bildbereich verfolgen, Geschwindigkeit und Genauigkeit mit einem verbesserten Algorithmus optimieren, der die Leistung um ca. 30% gegenüber früheren Generationen verbessert, und die Bewegung des Objekts für eine 1,5-fach genauere Verfolgung genauer vorhersagen, und Bilder mit 5 Bildern pro Sekunde aufnehmen, während er kontinuierlichen Autofokus und automatische Belichtung verwendet. Dies geschieht durch den Einsatz des a7II

Eine weitere Funktion, die mit diesem AF-System verfügbar ist, ist eine Sperrfokussierung, die mehr Szeneninformationen analysiert, um eine deutlich verbesserte Genauigkeit und Stabilität zu gewährleisten, sowie eine Augen-AF, die die Pupille eines Motivs für exzellente Porträts auch bei geringer Schärfentiefe priorisiert.

Full HD-Videoaufzeichnung und XAVC S-Format

Nehmen Sie 1920 x 1080 Full HD-Videos mit 60p, 30p und 24p Bildraten im XAVC S-Format mit hoher Bitrate 50Mbps auf, was zu einer exzellenten Bildqualität mit minimalem Rauschen und Artefakten ohne großen Platzbedarf führt

Bei der internen Aufnahme nimmt der Benutzer ein Video mit einer Abtastung von 4: 2: 0 bis 8 Bit auf, um die Bildqualität weiter zu verbessern, verfügt der a7II jedoch über einen sauberen HDMI-Ausgang zur Verwendung mit einem externen Recorder, so dass er unkomprimierte 4: 2: 2: 2 Videos aufnehmen und in einem bearbeitungsbereiten Format speichern kann.

Timecode- und User-Bit-Konfiguration

Der a7II verfügt über mehrere Timecode-Recording-Optionen, um verschiedenen Workflows gerecht zu werden. Er verfügt über den Standardmodus "Record Run", der den Timecode bei der Aufnahme nur vorwärts bewegt, sowie über den Timecode "Free Run", der den Timecode auch ohne Aufnahme vorwärts bewegt, was ideal für die Synchronisation mehrerer Kameras bei Live-Events sein kann. Er kann auch Timecode sowohl im Frame-Drop-Modus als auch im No-Drop-Modus aufnehmen: Bei interner Aufnahme kann der a7II auch Timecode über HDMI ausgeben.

Anpassbare Farbprofile und S-Log2 Gamma

Darüber hinaus können Anwender die gleiche S-Log2-Gammakurve wie bei High-End-Kameras von Sony Cinema verwenden, die bis zu 1300% mehr Dynamikumfang im Videosignal komprimieren als der herkömmliche REC709, um eine größere Flexibilität in der Postproduktion zu erreichen.

1.228.8 k Punkt 3.0" neigbarer LCD-Monitor

Mit einer höheren Auflösung von 1.228,8 Punkten bietet der LCD-Bildschirm dem Fotografen einen hervorragenden Bildschirm für die Bildkomposition, die Einstellung von Einstellungen und die Wiedergabe von Videos und Fotos, er neigt sich um 107° und 41° nach oben, um mit mehreren Aufnahmewinkeln zu arbeiten, und die Verwendung im Sonnenlicht wird durch die Implementierung der WhiteMagic-Technologie verbessert, die die Helligkeit des Bildschirms durch eine RGBW-Pixelstruktur verdoppelt.

0.5" 2.36M-Dot XGA OLED Tru-Finder Elektronischer Sucher für den Tru-Finder

Mit seinem 3-Linsen-Optiksystem zeigt der Sucher genau, was in Ihrer Aufnahme erscheint, einschließlich der Auswirkungen Ihrer Kamerakonfiguration: Sie genießen reiche Tonabstufungen und verbesserten Kontrast, High-End-Funktionen wie 100% Bildfeldabdeckung und ein großer Betrachtungswinkel ermöglichen eine komfortable und stabile Komposition auf Augenhöhe.

Neu gestalteter Griff, Auslöser und Bedienelemente

Mit einer größeren und raffinierteren Griffform werden die Benutzer feststellen, dass die a7II auch bei der Montage großer Objektive ein sichereres Gefühl und einen sichereren Griff hat. Darüber hinaus wurde der Auslöser modifiziert und nach vorne bewegt, um eine natürlichere Aufnahmeposition zu erreichen und die Kameravibration zu verringern. Die Bedienelemente wurden auch mit einer neuen Position verfeinert, um die Handhabung zu erleichtern und die Bedienung zu verbessern. Die Anpassung der Tasten ist mit der Möglichkeit möglich, eine der 56 Funktionen einer der 10 benutzerdefinierbaren Tasten zuzuordnen, um eine individuellere Konfiguration zu ermöglichen.

Konstruktion aus Magnesiumlegierung und robuste Objektivhalterung

Die kompakte Form ist gut aus Magnesium gefertigt, das die obere Abdeckung, die vordere Abdeckung und die innere Struktur ermöglicht; der Linsenrahmen wurde mit größerer Festigkeit und Steifigkeit für mehr Sicherheit bei der Verwendung größerer oder längerer Objektive neu gestaltet; der Körper selbst hat auch eine engere Dichtung für Staub- und Feuchtigkeitsbeständigkeit, die mehr Schutz beim Schießen in die Elemente bietet; außerdem ist der optische Filter im Sensor antistatisch beschichtet und es gibt einen Anti-Staubmechanismus, um zu verhindern, dass Staub am Sensor haftet.

Audioeingang und Kopfhöreranschluss

Der a7II verfügt über einen 3,5-mm-Mikrofoneingang für die Kompatibilität mit externen Mikrofonen, und für Anwender, die mehr benötigen, unterstützt der a7II auch den XLR-K2M-XLR-Adapter von Sony zur Aufnahme professioneller symmetrischer XLR-Audiosignale mit Phantomspeisung und einstellbaren Line-/Mikrofoneingängen. a7II verfügt für das Audio-Monitoring über eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse sowie Echtzeit-Audiopegel zur visuellen Referenz.

Eingebaute Wi-Fi-Konnektivität mit NFC

Die eingebaute Wi-Fi-Konnektivität ermöglicht es dem a7II, Bilder sofort an mobile Geräte weiterzugeben, um sie direkt online an soziale Netzwerke, E-Mail- und Cloud-Speicherstandorte weiterzugeben. NFC (Near Field Communication) wird ebenfalls unterstützt, was eine One-Touch-Verbindung zwischen der Kamera und unterstützten mobilen Geräten ermöglicht; es ist keine komplexe Konfiguration erforderlich; nach der Verbindung kann das verbundene mobile Gerät auch ein Live-View-Bild auf seinem Bildschirm anzeigen und den Kameraverschluss fernbedienen

Darüber hinaus sind die PlayMemories-Kameraanwendungen auch über die eingebaute Wi-Fi-Verbindung kompatibel, so dass Sie die Kamerafunktionen an bestimmte Aufnahmestile anpassen können. Die Anwendungen sind für die Erstellung von Porträts, Detailaufnahmen, Sport, Zeitraffer, Bewegungsaufnahmen und andere spezifische Arten von Bildern verfügbar.

Weitere Kamerafunktionen

  • Bildeffekt-Modi: Posterisierung (Farbe, B/N), Pop-Farbe, Retro-Foto, Teilfarbe (R/G/B/Y), Hochkontrast Monochrom, Spielkamera, Soft High Key, Soft Focus, HDR-Farbe, Vollton Monochrom, Miniatur, Aquarell, E Illustration.

  • Kreative Stileinstellungen: Standard, lebhaft, neutral, klar, tief, hell, Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Nachtszene, Herbstblätter, Schwarz-Weiß und Sepia (alle mit +/- 3 Stufen Kontrast, Sättigung und Schärfeeinstellung).

  • Farbraum: sRGB Standard (mit der sYCC-Reihe) und Adobe RGB Standard kompatibel mit TRILUMINOS Color.

  • Bildprofileinstellungen: Schwarzpegel, Gamma (Film, Standbild, Kino 1-4, ITU709, ITU709[800%], S-Log2), Schwarzes Gamma, Knie, Farbmodus, Farbpegel, Farbphase, Farbtiefe, Detail, Kopie und Zurücksetzen.

  • Szenenauswahlmodi: Portrait, Landschaft, Makro, Sport Action, Sonnenuntergang, Nachtporträt, Nachtaufnahme, Manuelle Dämmerung und Bewegungsunschärfe.

  • Die Gesichtserkennung ist verfügbar, um die Belichtung auf bis zu acht erkannten Gesichtern zu messen und zu fokussieren, und außerdem kann der Augen-AF für eine höhere Genauigkeit verwendet werden, indem der kritische Fokus im Auge eines Objekts erhalten bleibt.

  • Der klare Zoom des 2x-Bildes kann genutzt werden, um die Vergrößerung jedes verwendeten Objektivs mit minimaler Bildverschlechterung effektiv zu duplizieren: Für noch größere Vergrößerungen stehen der intelligente 1,5-fache und 2-fache Zoom sowie der 4-fache digitale Zoom zur Verfügung.

  • Vorblitz-TTL-Steuerung mit verfügbarer Blitzfunktion und einer Vielzahl von Blitzmodi, einschließlich: Blitz aus, Auto, Aufhellblitz, Rückwärtssynchronisation, langsame Synchronisation, Rote-Augen-Reduktion, Hochgeschwindigkeitssynchronisation und drahtlose Steuerung

 
Technische Daten
Filtergröße 67mm
Styles Con 24-70mm
Filtertyp UV-Ultraviolett-Schutzfolien
 
SPECS
Bilder
Objektivhalterung Sony E-Mount
Kameraformat Vollbild
Pixel Aktuell: 24,7 Megapixel
Effektiv: 24,3 Megapixel
Maximale Auflösung 24 MP: 6000 x 4000
Seitenverhältnis 3: 2, 16: 9
Sensortyp / Größe CMOS, 35,8 x 23,9 mm, 35,8 x 23,9 mm
Dateiformate Standbilder: JPEG, RAW
Filme: AVCHD 2.0, XAVC S
Audio: AAC LC, Dolby Digital 2ch, Linear PCM (Stereo)
Bittiefe 14 Bit
Staubreduktionssystem Ja
Speicherkartentyp SDXC
SDHC
SD
Memory Stick PRO Duo (High Speed)
Memory Stick PRO HG-Duo
Memory Stick XC-HG Duo
Bildstabilisierung Sensorwechsel, 5-fach
AV-Aufnahme
Videoaufzeichnung Ja
Videoformat 1920 x 1080p bei 24/30/60 fps (50 Mb / s XAVC S)
1920 x 1080p bei 60 fps (28 Mb / s AVCHD)
1920 x 1080i bei 60 fps (24 Mb / s AVCHD)
1920 x 1080i bei 60 fps (17 Mb / s AVCHD)
1920 x 1080p bei 24 fps (24 Mb / s AVCHD)
1920 x 1080p bei 24 fps (17 Mb / s AVCHD)
1440 x 1080 bei 30 fps (12)
Seitenverhältnis 16: 9
Länge des Videoclips Bis zu 29 Minuten
Audioaufzeichnung Integriertes Mikrofon: mit Video (Stereo)
Fokussierung
Art des Ansatzes Autofokus
Fokussiermodus Kontinuierlicher Servo-AF (C), Direkter manueller Fokus (DMF), Manueller Fokus (M), Einzel-Servo-AF (S)
Autofokuspunkte Phasenerkennung: 117
Kontrasterkennung: 25
Betrachter / Anzeige
Typ des Suchers Elektronische
Suchergröße 0.5 "
Viewer Pixelzähler 2,359,296
Ansicht des Suchers 27.00 mm
Abdeckung des Betrachters 100%
Vergrößerung des Suchers Ca. 0,71x ca. 0,71x
Dioptrieneinstellung -4 bis +3 Meter
Bildschirmanzeige 3" schwenkbares LCD (1.228.800)
Bildschirmabdeckung 100%
Expositionsbegrenzung
ISO-Empfindlichkeit 100-25600 (Erweiterter Modus: 50-25600)
Obturator Typ: Elektronische und mechanische
Geschwindigkeit: 1/8000 - 30 Sekunden, Glühlampenmodus
Messverfahren Zentrale gewichtete Mittelwertmessung, Mehrzonenmessung, Punktmessung
Belichtungsarten Modi: Blendenpriorität, Auto, Manuell, Programmautomatik, Szenenauswahl, Verschlusspriorität,
Schwenkpanorama-Messbereich : EV -1.0 - EV 20.0
Kompensation: -5 EV bis +5 EV (in 1/3 oder 1/2 EV-Schritten)
Weißabgleich-Modi Automatisch, Bewölkt, Farbtemperatur, Farbtemperaturfilter, Benutzerdefiniert, Tageslicht, Blitz, Fluoreszierend (Kaltweiß), Fluoreszierend (Tageslichtweiß), Fluoreszierend (Tageslicht), Fluoreszierend (Warmweiß), Glühlampe, Schatten, Unterwasserbeleuchtung
Puffer / Serienaufnahmen Bis zu 5 fps bei 24 MP für bis zu 50 Bilder
Blinken
Blitzmodi Automatische Hochgeschwindigkeitssynchronisation


Aus
Rückwärtssynchronisation Rote-Augen-Reduktion

Drahtlose langsame
Synchronisation
Im Handumdrehen gebaut Nein
Maximale Synchronisationsgeschwindigkeit 1/250 Sekunde
Blitzkompensation -3 EV bis +3 EV (in 1/3 oder 1/2 EV-Schritten)
Spezielles Blitzsystem P-TTL
Externer Flash-Anschluss Blitzschuh
Leistung
Timer 10 Sekunden, 2 Sekunden
Anzahl der Aufnahmen: 1 - 5
Intervallaufzeichnung Nein
Interner Speicher Keine
Konnektivität 1/8" Headset, 1/8" Mikrofon, HDMI D (Mikrofon), USB 2.0 Mikrofon-B, Multi-Interface-Anschluss
Wi-Fi kompatibel Ja
Leistung
Batterie 1 x 1020 mAh NP-FW50 Lithium-Ionen-Akkupack mit wiederaufladbarem Akku
Wechselstromadapter AC-PW20 (Optional)

 
Fragen zu

Fragen



Seien Sie der Erste, der eine Frage zu diesem Produkt stellt!


Frage zum Produkt

* Benötigte Felder
(lesen)
Senden
 
Zubehör

Zubehör

Weitere zu berücksichtigende Produkte...